Frank_Oddey _DreamRobot
Onlinehandel-Spezialist und Geschäftsführer Frank Oddey von DreamRobot im Interview
11. Juli 2018
Warehouse Binning Logistic Pick And Pack Qualitycheck
Den richtigen Fulfilment Partner finden – Darauf sollten Sie achten
6. September 2018

eCommerce Fulfilment: Kein Problem für Lufapak – Barbara Geißler erklärt warum

Sales Marketing Boss Businessdevelopment

Lufapak schafft nahtlosen Einstieg ins eCommerce Fulfilment

Barbara Geißler, Business Development Managerin und langjährige Mitarbeiterin bei Lufapak, hat den Einstieg der Firma in den Bereich des eCommerceFulfilment mitbegleitet und kennt sich in der eCommerce-Branche bestens aus.

Hallo Frau Geißler, wie haben Sie den Einstieg ins eCommerce Fulfilment erlebt?

Wir haben vor etwa 5 Jahren mit eCommerceFulfilment angefangen. Es begann mit einer Anfrage bei der der Kunde einen Webshop angebunden hatte. Überwiegend im B2B und in der Automotivwelt ansässig, war B2C Neuland für uns, das wir gerne entdecken wollten. Da unsere Prozesse den Standards der Automotivwelt entsprechen, sind wir schnell auf einem hohen Level angekommen.

Dennoch erschließen wir auch nach all den Jahren, weitere Geschäftsfelder. Ich bin froh, von Anfang an für Lufapak Pionier auf diesem Gebiet sein zu dürfen. Unser Team aus IT, Warehouse und Verwaltung lernt stets dazu, um die speziellen Kundenwünsche zu erfüllen.

Wie würden Sie die eCommerce-Branche beschreiben?

Die eCommerce Welt ist eine sehr schnelle Branche. Unsere Kunden sind „im Internet unterwegs“ und „same Day Versand“ ist für uns Grundvoraussetzung, um im Onlinehandel konkurrenzfähig zu sein.

Die eCommerce Branche boomt; die Anfragen für das Verpacken und den Versand von Produkten aller Art, wie zum Beispiel Kameras, Kleidung, Nahrungsergänzungsmitteln oder Kosmetik, nehmen kontinuierlich zu.

ecommerce-fulfilment-kitting

Mit welchen Schwierigkeiten hat Lufapak dabei zu kämpfen?

Der internationale Wettbewerb, sowie unser eigener, hoher Anspruch, zwingt uns, immer agiler, flexibler und effizienter zu werden. Wir haben  Schnittstellen implementiert, um die Prozesse dem Paketversand anzupassen. Die eCommerce Hallen wurden komplett umgestaltet, um einen optimalen Ablauf mit sicherem Prozess zu gewährleisten. Weiterempfehlungen und Kunden die zusätzlich zum B2B Geschäft nun auch B2C versenden, haben unser 20.000qm Lager mit seinen über 100.000 Stellplätzen schnell zu einer guten Auslastung gebracht.

Ergeben sich weitere Möglichkeiten für Start-Ups bei einer Zusammenarbeit mit Lufapak?

Das Lufapak Sales Team berät täglich Start-Ups und neue Kunden, die ihre Logistik nicht mehr selbst sondern direkt preisgerecht von einem Profi abwickeln lassen möchten. Besonders interessant und wertvoll finde ich die Arbeit mit unseren Partnern sowie Anbietern, von Parcel Services, Payment und Softwareprovidern. Das Internetgeschäft stellt uns und unsere Kunden täglich vor neue Möglichkeiten aber auch Herausforderungen.  Immer vorne mit dabei zu sein ist mein persönliches Ziel. Ich bin gespannt darauf, wie sich der Markt in Zukunft verändern wird und sicher, dass dies erst der Anfang der digitalen Möglichkeiten ist, deren Entwicklung und Chancen wir offen entgegensehen. Es werden noch viele spannende Themen auf uns zukommen. – Ich freue mich drauf!

Angebot anfordern
Deutsch